Rationaler Antibiotikaeinsatz durch Information und Kommunikation: Startseite

Antibiotikaeinsatz und multiresistente Erreger

Eine infektiologische Herausforderung unserer Zeit ist die Zunahme von multiresistenten Erregern (MRE). Insbesondere bei gram-negativen Bakterien verbreiten sich Resistenzmechanismen, die dazu führen, dass nur noch wenige wirksame Antibiotika für die Infektionsbehandlung zur Verfügung stehen. Da relevante Wirkstoffneuentwicklungen derzeit nicht in Aussicht sind, ist die rationale Anwendung der verfügbaren Antibiotika wichtiger als je zuvor. Das Problem der Resistenzentwicklung ist vielschichtig. Potentiell beeinflussbare Faktoren liegen im tiermedizinischen und landwirtschaftlichen Bereich, in der stationären und ambulanten Humanmedizin, aber auch bei der Aufklärung von Fernreisenden, da z.B. im asiatischen Raum die Resistenzraten teilweise um ein Vielfaches höher sind als in Mitteleuropa… Weitere Informationen zu RAI

Online-Fortbildung für die hausärztliche Praxis.

Zertifiziert mit 16 CME-Punkten

Unterstützung für den Hausarzt.

Infozeptgenerator: Einführungsfilm


Intervention

HAUSÄRZTE

Mehr als 300 Hausärzte aus Berlin, Brandenburg und Thüringen nutzen seit dem Interventionsstart 2016 die  Materialien zur Rationalen Antibiotikatherapie. Wir wollen uns bei allen herzlich bedanken für Ihr Engagement! Falls Sie mehr zur Intervention für Hausärzte erfahren wollen: hier finden Sie weiterführende Informationen…

TIERÄRZTE UND LANDWIRTE

Der Schweinecast: ein Podcast mit dazugehöriger Info-Broschüre, für Tierärzte und schweinehaltende Landwirte zum Thema Rationaler Antibiotikaeinsatz. Eine Diskussion zwischen Wissenschaftlern und Praktikern.

Hier können Sie die Info-Broschüren herunterladen und die Podcast hören …

INTENSIVMEDIZIN UND CHIRURGIE

Im stationären Bereich verfolgt die Intervention einen Train-the-Trainer-Ansatz. Der kurze Film über Antibiotic-Stewardship vermittelt die Kernaspekte des Algorithmus zur Rationalen Antibiotikatherapie. Hier klicken um den Film anzusehen. Sie wollen mehr über die Intervention wissen? Lesen Sie hier mehr …


Verstehen

Handeln

Die erfassten Barrieren eines rationalen Einsatzes von Antibiotika zu senken ist erklärtes Ziel der Interventionsstrategie von »RAI«. Seit August 2016 wurden die Interventionsmaßnahmen wie Fortbildungen und Materialien eingeführt. Für weitere Informationen zu den Interventionsmaßnahmen und wie Sie sich beteiligen können: Einfach hier klicken …

Wissen

Barrieren des rationalen Umgangs mit Antibiotika wurden im Rahmen des Forschungsprojekts »RAI« sektorenübergreifend analysiert. Diese Analyse bildete die Grundlage für die Entwicklung von Interventionsmaßnahmen. Für weitere Informationen zu den Barriereerhebungen klicken Sie hier …


Neuigkeiten

Online Befragung gestartet!

Im Rahmen der wissenschaftlichen Studie wollen wir Ihr Feedback zu den Informationen für schweinehaltende Unternehmen und Tierärzte erfragen. Der Fragebogen umfasst 20min und Sie investieren ø 8 min.

Hier geht es zum Online-Fragebogen

Online-Fortbildung für Hausärzte

Im November startet die Online-Fortbildung. Der 4-wöchige Online-Kurs für Ärzte in der hausärztlichen Versorgung zur Rationalen Antibiotikatherapie ist mit 16 CME-Punkten zertifiziert. Hier können Sie sich einschreiben!.

Infozeptgenerator ausgezeichnet!

Der Infozeptgenerator wurde mit dem 'User-Experience Design Award' im Segment 'Concept' ausgezeichnet. Die Jury hob die hohe Relevanz, die kluge, einfache Anwendung und den klaren Informationsgehalt hervor. Wir freuen uns! Der Infozeptgenerator steht ab sofort deutschlandweit zur Verfügung! www.infozeptgenerator.de

Antibiotika - Wissen und Verhalten, Deutschland

15.05. 2015 | Erste Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im März 2015… Hier finden Sie die weiteren Informationen